Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

lateraler Tibiakopf

CT Fuß

Im Unterschenkel gibt es zwei Knochen: das Schienbein und das Wadenbein. Das Schienbein ist ein kräftiger Knochen an der Innenseite. Das Schienbein heißt auch Tibia.

Der Tibiakopf ist das oberste Ende des Schienbeins. Zusammen mit dem unteren Ende vom Oberschenkelknochen bildet der Tibiakopf einen Teil des Kniegelenks. Gelenke sind normalerweise innen mit Gelenkknorpel überzogen. Deshalb ist der Tibiakopf ebenfalls mit Gelenkknorpel überzogen.

Der laterale Tibiakopf ist der Teil vom oberen Ende des Schienbeins, der zur Außenseite des Beins hin liegt.