Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

Großzehengrundgelenksarthrose

CT Fuß

Das Großzehengrundgelenk verbindet die Zehen-Knochen des großen Zehs mit dem Mittelfuß-Knochen des großen Zehs. Die Mittelfuß-Knochen sind längliche Knochen in der Mitte des Fußes. Die Mittelfuß-Knochen bilden den Fußrücken.

Die Knochenflächen eines Gelenks sind mit Knorpel überzogen. Bei einer Großzehen-Grundgelenks-Arthrose nutzt sich der Knorpel über das normale Maß hinaus ab. Diese Abnutzung kann zum Beispiel im Rahmen des normalen Alterungsvorganges auftreten. Sie kann aber auch die Folge von Entzündungen und Verletzungen des Großzehen-Grundgelenks sein. Eine Arthrose kann mit und ohne Beschwerden auftreten. Die häufigsten Beschwerden sind Schmerzen beim Laufen.