Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

ZWR-Verschmälerung

CT Abdomen

ZWR ist die Abkürzung für Zwischenwirbelraum.

Der Zwischenwirbelraum ist der Raum zwischen zwei Wirbelkörpern, in dem die Bandscheibe liegt. Der Wirbelkörper ist der Teil des Wirbels, der die Last trägt.

Die Bandscheiben sind eine Art Polster zwischen zwei benachbarten Wirbelkörpern der Wirbelsäule. Sie bestehen aus einem äußeren Ring und einem geléeartigen Kern. Durch den hohen Wassergehalt im Kern können die Bandscheiben plötzliche Belastungen abfedern und den Druck gleichmäßig auf die angrenzenden Wirbelkörper verteilen.

Der Arzt spricht von einer Zwischenwirbelraum-Verschmälerung, wenn die Höhe des Raums zwischen zwei Wirbelkörpern verringert ist. In der Regel wird der Zwischenwirbelraum dann flacher, wenn sich die Höhe einer Bandscheibe verringert. Eine Bandscheibe wird meist dann flacher, wenn sie durch Alterungsprozesse und durch Abnutzung weniger Wasser speichert und dadurch weniger biegsam wird.


Bitte beachten Sie, dass die Abkürzung natürlich auch für etwas anderes stehen kann, als hier beschrieben. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihren behandelnden Arzt.