Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

PLE

CT Abdomen

PLE ist die Abkürzung für "Pleuraerguss".

Die Pleura ist eine dünne Haut aus Bindegewebe. Sie umgibt die Lunge. Man nennt die Pleura auch Brustfell. Das Brustfell besteht aus zwei Bindegewebs-Schichten. Zwischen diesen beiden Schichten liegt ein dünner Spalt. Dieser Spalt enthält eine geringe Menge Flüssigkeit.

Von einem Pleuraerguss spricht man, wenn sich im Spalt zwischen den beiden Schichten mehr Flüssigkeit befindet, als normal.

Es gibt viele Ursachen für eine vermehrte Flüssigkeits-Ansammlung in dem Spalt. Dazu zählen zum Beispiel Entzündungen der Lunge, Herz-Erkrankungen und Leber-Erkrankungen. Die vermehrte Flüssigkeit kann unbemerkt bleiben. Bei größeren Mengen an Flüssigkeit kann Luftnot auftreten.

Bei einer Untersuchung des Bauches kann der untere Anteil des Brustfells mit angesehen werden. Deswegen kann man eine vermehrte Flüssigkeitsansammlung in dem Spalt zwischen den Brustfell-Schichten manchmal auch bei einer Bauch-Untersuchung feststellen.


Bitte beachten Sie, dass die Abkürzung natürlich auch für etwas anderes stehen kann, als hier beschrieben. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihren behandelnden Arzt.