Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

Gesäßmuskel

CT Abdomen

Es gibt einen großen, einen mittleren und einen kleinen Gesäßmuskel. Sie alle beginnen am Becken und enden am Oberschenkel-Knochen. Die Gesäßmuskeln bewirken verschiedene Bewegungen im Hüftgelenk: Sie helfen zum Beispiel dabei

  • das Bein nach hinten zu strecken,
  • das Bein nach vorn zu beugen und
  • das Bein zur Seite abzuwinkeln.