Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

Hypercholesterinämie

Arthroskopie Schulter

Von einer Hypercholesterinämie spricht man, wenn die Cholesterin-Werte im Blut erhöht sind. Cholesterin gehört zu den Blutfetten. Es wird zum Teil mit der Nahrung aufgenommen, andererseits aber auch vom Körper selbst hergestellt.

Erhöhte Cholesterin-Werte im Blut können unter anderem durch erbliche Einflüsse, eine ungesunde Ernährungsweise, bestimmte Stoffwechselerkrankungen oder durch die Einnahme bestimmter Medikamente verursacht werden.

Wenn die Cholesterin-Werte im Blut über längere Zeit erhöht sind, können bestimmte Erkrankungen des Herzens und der Blutgefäße begünstigt werden.