Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

tibiales Knochenmarködem

Arthroskopie Knie

Das Knochenmark liegt innen im Knochen. Im Knochenmark wird das Blut gebildet. Das Knochenmark enthält außerdem Fett.

Ein Knochenmark-Ödem ist eine vermehrte Wassereinlagerung im Knochenmark. Bei einem tibialen Knochenmark-Ödem ist das Knochenmark des Schienbeins von der Wassereinlagerung betroffen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, warum diese Wassereinlagerung entsteht:

  • Ein Knochenmark-Ödem kann durch Knochenbrüche entstehen. Teilweise können diese Brüche auch sehr klein sein.
  • Eine andere mögliche Ursache ist eine Störung des Knochen-Stoffwechsels.
  • Auch Abnutzungserscheinungen und Durchblutungsstörungen kommen als Ursachen in Frage.

Ob und wie ein Knochenmark-Ödem am Schienbein behandelt wird, richtet sich danach, wie es entstanden ist und wie stark es ausgeprägt ist.