Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

Abrasionsarthroplastik

Arthroskopie Knie

Eine "Abrasion" ist ein allgemeiner Begriff für eine medizinische Maßnahme, bei der Körpergewebe abgeschabt wird. Es gibt verschiedene Gründe warum das gemacht wird, zum Beispiel weil das Gewebe kaputt ist.

Die Abrasionsarthroplastik ist eine Maßnahme, die während einer Knieoperation durchgeführt werden kann. Dabei wird kaputter Gelenkknorpel und etwas Knochen, der sich unter dem Knorpel befindet, entfernt. Durch diese Maßnahme kann in diesem Bereich ein neuer sogenannter Faserknorpel entstehen. Dieser Faserknorpel hat eine andere Beschaffenheit als der normale Gelenkknorpel. Er ist weicher.