Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

Knorpelulkus

Arthroskopie Knie

Bei einem Knorpelulkus ist der Gelenkknorpel geschädigt.

Die Knochen in einem Gelenk sind mit Knorpel überzogen. Der Knorpel federt Belastungen ab. Der Knorpel wird durch die Gleitschmiere mit Nährstoffen versorgt. Er wird nicht durchblutet.

Bei einem Knorpel-Ulkus wird das Knorpel-Gewebe tief geschädigt. Das kann durch eine Entzündung, eine Verletzung oder eine Durchblutungs-Störung passieren.