Befunddolmetscher

Die Erklärungshilfe für Ihren medizinischen Befund.

Funduskaskade

Arthroskopie Fuß

Bei einer Funduskaskade ist der obere Abschnitt des Magens abgeknickt. Diesen Abschnitt nennt man auch Magen-Kuppel, weil er wie eine Kuppel geformt ist.

Die Magen-Kuppel liegt ein kleines Stück höher als der Magen-Eingang. Hier sammelt sich zum Beispiel verschluckte Luft an.

Bei einer Funduskaskade ist die Magen-Kuppel im Bauch nach vorn oder nach hinten in Richtung des Rückens abgeknickt. Dadurch besteht der Magen aus 2 Hohlräumen, die miteinander verbunden sind.

In der Regel macht eine Funduskaskade keine Beschwerden. Es kann aber auch sein, dass man nach dem Essen ein Druckgefühl oben im Bauch hat oder aufstoßen muss.